Hygienekonzept des TSC

Hygienekonzept für die Durchführung des Trainings im TSC Weiss-Gold Waghäusel e.V

Die hier aufgeführten Punkte richten sich nach der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums BW über Sport vom 25.06.2020, mit Gültigkeit ab dem 01.07.2020.

Der/die Übungsleiter/in ist für die Umsetzung der folgenden Vorgaben im Rahmen des durchgeführten Trainings verantwortlich:

  • Teilnehmer der Übungsstunde dürfen nur unter Vorlage einer gültigen Reservierung (QR- Code) die Räume des TSC betreten. Dieser ist vom Übungsleiter/in mit dem Handy einzuscannen und digital abzuhaken. Reservierungsseite: https://www.med3d.eu/reservierung/
  • Die hier aufgenommen Daten (Name, Vorname, Wohnanschrift, Telefonnummer und E-Mail- Adresse) sind vollständig und korrekt anzugeben. Diese Daten werden verordnungskonform für vier Wochen gespeichert und dienen lediglich zur Rückverfolgung von Infektionsketten.
  • Personen, die Krankheitssymptome eines Atemwegsinfekts wie Husten, Halsschmerzen, Fieber aufweisen oder in Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person stehen, ist der Zutritt zu der Sportstätte nicht erlaubt.
  • Die Gruppengröße richtet sich nach der aktuellen Verordnung und wird durch die mögliche Anzahl an online zu buchenden Plätzen beschränkt.
  • Außerhalb des regulären Trainings ist auch weiterhin auf einen Mindestabstand von 1,5 m zu nicht zusammengehörigen Personen zu achten.
  • Beim Paartanz sind feste Trainingspaare beizubehalten.
  • Gruppentänze sind im regulären Trainingsablauf wieder möglich. Der entsprechende Sicherheitsabstand sollte jedoch wann immer möglich eingehalten werden.
  • Nach dem Training sind vom Übungsleiter/in Tür- und Handgriffe sowie die Bedienelemente der Anlage und möglicherweise während dem Training benutzte Gegenstände mit geeigneten Desinfektionstüchern abzuwischen.
  • Die Bedienung der Soundanlage erfolgt lediglich durch den Übungsleiter.
  • Änderungen der Trainingstermine sind spätestens eine Woche im Voraus über die E-Mail-Adresse post@tsc-waghaeusel.de bekannt zu geben, damit die Termine für die Reservierung angepasst werden können.

Bei Bedarf sind die Teilnehmer auf die Einhaltung folgender Punkte hinzuweisen:

  • Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m zwischen nicht zusammengehörigen Personen außerhalb des Trainingsbetriebs.
  • Beim Betreten und Verlassen der Vereinsräume ist ein geeigneter Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • Zügiges Verlassen der Trainingsräume nach der Übungsstunde.
  • Die gängigen Nies- und Hygieneetikette sind einzuhalten.

Sollten die Teilnehmer sich nicht an die Vorgaben des Hygienekonzepts halten, so ist der/die Übungsleiter/in berechtigt, diese der Räume des TSC zu verweisen, sowie die Vorstandschaft und/oder das Ordnungsamt zu informieren.